News

Neuigkeiten rund um die DGMP.

Sollten Sie einen Beitrag für uns haben nutzen Sie bitte: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Der alle 2 Jahre stattfindende Kongress wird aufgrund der derzeitigen Umstände um ein Jahr verschoben. Der neue Termin ist der 16. - 17. September 2021. Veranstaltungsort bleibt Hamburg.

Die eingereichten Beiträge für den Kongress können zur nächsten Call for Abstract Runde aktualisiert werden (Ende 2020/Anfang 2021). Sie müssen nicht erneut eingereicht werden.

Weitere Informationen finden sich unter www.dgmp-dgms-2021.de

Liebe Mitglieder der DGMP, liebe Kolleginnen und Kollegen,

außergewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, daher wenden wir uns mit diesem Brief an Sie im Verteiler der DGMP. Wir möchten Sie auf eine Notlage unserer geschätzten Kollegin Frau Dr. phil. Katja Brenk-Franz aufmerksam machen und Sie alle um Ihre Unterstützung bitten.

Katja Brenk-Franz ist seit sehr vielen Jahren an Multiple Sklerose erkrankt. Bis vor kurzem konnte sie dies vor vielen Kollegen und Kolleginnen noch geheim halten. Sie reiste weiterhin auf Kongresse, sogar nach Übersee, hielt Lehrveranstaltungen ab und engagierte sich in Forschungsprojekten und Betreuungen von Qualifikationsarbeiten. Alles, trotz Einschränkungen und stets mit vollem Einsatz. Viele von Ihnen kennen Sie aus der Bindungsforschung oder der Sexualforschung, beides Forschungsgebiete, die sie mit starken persönlichen Einsatz und Interesse vorantreibt. Wer Katja kennt weiß, wie sehr sie sich selbst für ihre Arbeit zurück nimmt und wie ungern sie sich selbst im Mittelpunkt sieht. Stets kümmert und sorgt sie sich um und setzt sie sich für andere ein. Doch nun braucht sie unser aller Hilfe.

Der gemeinsame Kongress der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie (DGMP) und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS) findet am 21. und 22. September 2020 in Hamburg statt.

Bis zum 30. April 2020 können Sie Beiträge unter https://dgmp-dgms-2020.de/abstracts/ einreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Kongresswebseite.

Hamburg/Berlin, 10.03.2020 – Der Verband der Ersatzkassen (vdek) lässt bei seinem diesjährigen Zukunftspreis der Phantasie der Bewerber freien Lauf. Unter dem Motto „Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen“ sind alle guten Ideen, Denkanstöße, Projekte und Konzepte für eine zukunftsfähige und praxisnahe Gesundheitsversorgung gesucht. Das kann ein bestehendes Best-Practice-Projekt aus dem Bereich Prävention sein, eine innovative Idee für die Digitalisierung in der ambulanten Pflege oder eine wissenschaftliche Untersuchung zur Reform von Gesundheitsberufen. Willkommen sind alle Ansätze, die die Versorgung verbessern, insbesondere mit dem Blick auf eine älter werdende Gesellschaft.

Für die besten Einreichungen ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt.

Frist: 19. April 2020

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular zum vdek-Zukunftspreis 2020 gibt es unter: https://www.vdek.com/ueber_uns/vdek-zukunftspreis/2020.html.

„Die digitale Vernetzung von Forschung und Versorgung bietet große Potentiale für eine intelligente Medizin und kann die Qualität der Behandlungsergebnisse und Patientensicherheit erhöhen. Mit dem 2015 veröffentlichten modularen Förderkonzept „Medizininformatik“ will das BMBF einen wichtigen Beitrag leisten, um die Chancen der Digitalisierung für die Medizin zu nutzen. In der aktuellen Aufbau- und Vernetzungsphase der Medizininformatik-Initiative werden technische und strukturelle Lösungen entwickelt, um zunächst Forschungs- und Versorgungsdaten der Universitätskliniken zusammenzuführen und einer automatisierten Analyse zugänglich zu machen (https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/medizininformatik.php).“

Hier geht es zur detaillierten Ausschreibung: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2871.html

DGMP Mitgliedschaft

Werden Sie Teil des DGMP Netwerks und erhalten Sie exlusiven Zugriff auf die Publikation ‘Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie (PPMP)’

Mehr über die Mitgliedschaft erfahren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.